Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Mit gutem Beispiel voran - Erhöhung des Baustandards an kommunalen Liegenschaften

Mit Blick auf den Klimaschutz gehen wir schon lange ressortübergreifend auf hohe Anforderungen bei Energieeinsparungen ein. Über alle Gemeinden hinweg begleiten uns die Themen Ökonomie und Ökologie in der Gesamtheit. Als damalige Pilot-Region zur Erzeugung von erneuerbare Energien durch Windkraft, herrscht in den Kommunen eine große Expertise in diesem Bereich. Die Gründung von Gesellschaften sowie die Verwaltung von (Bürger-)Windparks zählen dazu.

Modernisierung der Beleuchtung an Straßen, in Schulgebäuden & Turnhallen

Mit dem Ziel, alte und unwirtschaftliche Beleuchtung durch neue und moderne LED-Technik zu ersetzen, haben wir einen großen Meilenstein in unseren Gemeinden gesetzt. Optimiert haben wir inzwischen die Beleuchtung von drei Schulen mit Aulen und Sporthallen, das Amtsgebäude, die Straßenbeleuchtung in fast allen amtsangehörigen Gemeinden, die Sportplatzbeleuchtung in Bredstedt und die Beleuchtung diverser weiterer Liegenschaften. Auf diese Weise tragen wir erfolgreich zu einer Energieeinsparung von durchschnittlich 50 Prozent gegenüber der ursprünglichen Beleuchtung bei.

Moderne Energieversorgungskonzepte in Liegenschaften / Heizungserneuerung

Als "Leuchtturmprojekt" haben wir uns im Jahr 2016 die Erneuerung der Heizungsanlage in der Grundschule Bredstedt vorgenommen. Mit der Installation eines Blockheizkraftwerks (BHKW) in Kombination mit einer Pelletheizung konnten wir dem großen "Energie-Hunger" der Schule mit Aula und Schwimmbad deutlich kostengünstiger und vor allem energieeffizient begegnen.

Das Amtsgebäude haben wir im Jahr 2018 mit einer hocheffizienten Anlage bestehend aus BHKW und Gasheizung ausgestattet. Sinnvollerweise wurde gleich die benachbarte Landwirtschaftsschule mit angeschlossen. Beide Gebäude werden nun besonders energiesparend mit Wärme von einer gemeinsamen Anlage versorgt.

Energiebilanz der Liegenschaften – Baustein für Kurskorrekturen

Unser Gebäude- und Liegenschaftsmanagement erfasst alle notwendige Daten für ein effizientes Management. Immer im Blick haben wir auf diese Weise die Energieeinsparungen und die Erhaltung der Bausubstanz. So schaffen wir die Grundlage für den Werterhalt unserer Liegenschaften. Bei möglichen Fehlern können wir rasch reagieren, auch weil wir Energieverlusten und unnötigen Verbrauchern schnell auf die Spur kommen. Dauerhaft niedrige Energiekosten für Gebäude entlasten darüber hinaus den Haushalt der Kommunen.

Nutzen regenerativer Energien

Die „E-Flotte“ der Amtsverwaltung wird mit Energie aus der PV-Anlage der Landwirtschaftsschule versorgt – nah dran und zu 100% kostenfrei aus Sonnenenergie. Viele Gemeinden, private Haushalte und Firmen folgten diesem Beispiel und sind Teil einer innovativen und zukunftsweisenden Energie-Region.

Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger

Beim Land Schleswig-Holstein, gibt es das noch recht junge Förderprogramm "Klimaschutz für Bürgerinnen und Bürger". Es bietet allen mit Erstwohnsitz in Schleswig-Holstein die Möglichkeit, bei individuellen Investitionen für den Klimaschutz eine Förderung durch das Land zu erhalten. Dazu stehen über einen Zeitraum von drei Jahren rund 1,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Förderung richtet sich ausschließlich an Privatpersonen. Diese dürfen ihre "Fördergegenstände" nicht im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit nutzen.

Weitere Informationen dazu finden sich auf der Internetseite der Landesregierung: Link