Willkommen in Vollstedt

Vollstedt

Vollstedt mit seinen 165 Einwohnern gehört zu den ältesten Ortschaften der Region. Genaue Gründungsdaten sind unbekannt, historische Funde belegen aber, dass eine sehr frühe Besiedlung stattgefunden hat.

Vollstedt liegt auf einem Geestrücken am Wegekreuz des alten "Ochsenweges" von Jütland nach Hamburg und des alten Heerweges nach Flensburg. Im Ort finden sich gut erhaltene alte Bauernhäuser und ein historischer Baumbestand. Besonders imposant sind die große Esche in der Dorfmitte und die alte Schulbuche.

Das Dorf ist von einer schönen Kulturlandschaft umgeben. Zahlreiche Knicks prägen das Bild. Ruhige Wege laden ein zum Wandern, Radfahren und Reiten ein. Die Nordseeküste mit ihren herrlichen Ausflugszielen ist ebenfalls schnell erreicht.

Informationen & Termine

Satzungen

Hauptsatzung
[PDF]

Entschädigungssatzung
[PDF]

Sitzungstermine


Nächste Gemeinderatssitzung
[PDF]

Nächste
Finanzausschusssitzung
[PDF]

Protokolle

2016

Gemeindevertretung vom 08.12.2016 (PDF)

Gemeindevertretung vom 27.10.2016 (PDF)

Gemeindevertretung vom 23.05.2016 [PDF)

Gemeindevertretung vom 22.02.2016 [PDF]

2015
Gemeindevertretung
vom 18.03.2015 [PDF]

Gemeindevertretung
vom 05.08.2015 [PDF]

Gemeindevertretung
vom 17.09.2015 [PDF]

Gemeindevertretung
vom 27.10.2015 [PDF]

Gemeindevertretung
Vollstedt 08.12.2015 [PDF]

Steuerhebesätze

Grundsteuer

für land- und
forstwirtschaftliche Betriebe
(Grundsteuer A) 330 v. H.

für Grundstücke
(Grundsteuer B) 330 V.H.

Gewerbesteuer

Gewerbesteuer 350 v.H.

Hundesteuer

erster Hund 30 €
zweiter Hund 60 €
jeder weitere Hund 60 €

Bürgermeister

Hans-Jakob Paulsen
Breklumer Karkenweg 1
25821 Vollstedt

Telefon: +49 4671 5399
Fax: +49 4671 6999

Gemeindevertretung

Hans-Jakob Paulsen
Holger Jensen
Knut Jensen
Jens-Nahne Petersen
Jakob-Peter Danklefsen
Hans Martin Hansen
Sabine Nahnsen

Radweglückenschluss Vollstedt - Sönnebüll

Der Gemeinde Vollstedt ist es in Zusammenarbeit mit der Kooperationsgemeinde Sönnebüll gelungen, eine Förderung aus der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums mit Zuwendungsbescheid vom 10.08.2016 des Projektträgers Jülich zu generieren. Diese Förderung trägt das Förderkennzeichen 03K03330. Bei dieser Baumaßnahme handelt es sich um einen Lückenschluss mittels eines ca. 1.500 m langen Radweges an der K 46 von Vollstedt nach Sönnebüll. Die Projektumsetzung erfolgt bis zum 31.08.2018.

Weitere Infos zur Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesinnenministeriums finden sich > hier

Weitere Infos zum Projekträger Jülich finden sich > hier