Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Kampagne fürs Radeln in der kalten Jahreszeit gestartet

Elisabeth Rotte steht vor einem großen Werbebanner der Kampagne "Winterhelden".

Bredstedt. Auch in der kalten Jahreszeit rauf aufs Rad und möglichst viele Wege per Drahtesel erledigen - für Elisabeth Rotte ist das eine Selbstverständlichkeit. Die Koordinatorin des kommunalen Mobilitätsprojekts smarna freut sich daher über die landesweite Kampagne „Winterhelden“, mit der für das umweltfreundliche Fortbewegen auch bei „Schietwetter“ geworben wird: „Die Kampagne gibt tolle Tipps, vom saisonalen Check des Fahrrads über die geeignete Wintergarderobe bis hin zur angepassten Fahrweise bei Schnee und Eis.“ 

In vielen Städten und Gemeinden sowie in fünf Kreisen werde aktuell mit Aufstellern und Flyern in Rathäusern und Verwaltungsgebäuden auf das Winterradeln aufmerksam gemacht, heißt es bei RAD.SH. Die kommunale Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein hat die Aktion ins Leben gerufen. In Bredstedt finden sich die Aufsteller mit Kampagnenmaterial in der Stadtbücherei (Süderstraße), in der Tourist-Info am Markt sowie im Amtsgebäude (Theodor-Storm-Straße).

Laut RAD.SH zeigen Studien einen Rückgang der Radnutzung im Winter um bis zu 90 Prozent. Doch „Fahrradfahren ist auch in dieser Jahreszeit kostengünstig, flexibel und gerade innerorts oft die schnellste Art der Fortbewegung“, ist sich Elisabeth Rotte sicher. „Ich selbst achte besonders auf warme Ohren und funktionierende Beleuchtung.“ Sie hofft, dass sich in Bredstedt und Umgebung möglichst viele Menschen angesprochen fühlen und das Winterradeln einfach mal ausprobieren.

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 1
  • 2
  • 3