Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Bundesweite Schöffinnen- und Schöffenwahl 2023

Im laufenden Jahr 2023 sollen bundesweit Frauen und Männer neu ins Schöffenamt gewählt werden. Auch in den Kommunen des Amtsbereichs Mittleres Nordfriesland werden Frauen und Männer gesucht, die am Amtsgericht Husum und Landgericht Flensburg als Vertreterinnen und Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Laut Gesetz müssen Gemeinde- und Stadtvertretungen noch in diesem Jahr eine Vorschlagsliste für Schöffen aufstellen, aus der dann ein Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht die Haupt- und Hilfsschöffen wählt. Ihre vierjährige Amtszeit beginnt im Jahr 2024 und endet 2028.

Welche Aufgaben haben Schöffen?

Schöffinnen und Schöffen sind ehrenamtliche Richter, die an Strafgerichten bei den Amts- und Landgerichten tätig sind. Dort wirken sie bei der Urteilsfindung in Strafverfahren mit. Sie haben dabei die gleichen Rechte und Pflichten wie Berufsrichterinnen und Berufsrichter. Mit diesen gemeinsam urteilen Schöffinnen und Schöffen über Schuld und Unschuld der Angeklagten sowie auch über das zu verhängende Strafmaß.

Informationsbroschüre - „Schöffenfibel“

Das schleswig-holsteinische Justizministerium hat eine Informationsbroschüre erstellt, die „Schöffenfibel". Sie informiert ausführlich über die Aufgaben von Schöffen, darüber wer Schöffin oder Schöffe werden kann und welche Ausschlusskriterien es gibt, wie man sich für das Ehrenamt bewirbt oder beispielsweise auch welche Rechte und Pflichten mit der Aufgabe verbunden sind.
Unter folgendem Link kann die „Schöffenfibel“ heruntergeladen oder als gedruckte Broschüre bestellt werden: Schöffenfibel

Ebenfalls erhältlich ist ein Merkblatt für Schöffinnen und Schöffen, das wesentliche Informationen zusammenfasst: Merkblatt für Schöffinnen und Schöffen: Merkblatt

Weitere Informationen zur Schöffenwahl 2023

Allgemeine Informationen der Landesregierung rund um die Schöffenwahl 2023 finden sich unter folgendem Link: Schleswig-Holstein / Schöffenwahl

Fragen zur Schöffenwahl

Bei Fragen rund um die Schöffinnen- und Schöffenwahl in den Kommunen des Mittleren Nordfrieslands wenden Sie sich gern an die Ordnungsabteilung:

Frau Sigrid Frahm-Nielsen
Telefon: +49 4671 9192-20
E-Mail
Frau Bente Petersen
Telefon: + 49 4671/9192-175
E-Mail