Ukraine-Hilfe im Amt Mittleres Nordfriesland

Informationsblatt zum Datenschutz

Nach Artikel 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bestehen Informationspflichten bei der Erhebung personenbezogener Daten. Aus diesem Grund werden Ihnen folgende Informationen zur Kenntnis gegeben:

Verantwortlicher:

Amt Mittleres Nordfriesland, Theodor-Storm-Str. 2, 25821 Bredstedt

Datenschutzbeauftragte:

Jessica Mühlenbeck, Theodor-Storm-Str. 2,25821 Bredstedt

E-Mail: j.muehlenbeck@amnf.de Tel.: 04671/9192154

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Die Bearbeitung Ihres Hilfsangebotes erfolgt über einen auf der Homepage des Amtes Mittleres Nordfriesland bereitgestellten Formularvordruck. Beim Ausfüllen des Formulars werden Angaben zu Ihrem Namen und Vornamen, Anschrift, Telefonnummer, Ihrer E-Mail sowie individuellen Hilfsangeboten (Wohnraum, Sachspenden, Sprachmittler etc.) ausschließlich zum Zweck der Organisation der Aufnahme und Unterstützung von Flüchtlingen gespeichert.

Zudem haben Sie die Möglichkeit dem Amt Mittleres Nordfriesland über das Formularfeld - Weitere Hinweise/ Bemerkungen - auf freiwilliger Basis eine Nachricht zu hinterlassen.

Die Nutzung des Formulars ist freiwillig.

Rechtsgrundlage

Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Landesdatenschutzgesetz.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Innerhalb der Verwaltung des Amtes Mittleres Nordfriesland erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Aufgaben benötigen. Grundsätzlich ist dies der/ die Mitarbeiter:innen vom ´Team Integration´. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur auf Nachfrage mit dem Einverständnis der Kontaktaufnehmenden.


Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Die Übermittlung von Daten an Empfänger in Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

Dauer der Datenspeicherung

Die Speicherung erfolgt bis zur abschließenden Bearbeitung des individuellen Angebotes bzw. Anliegens, welches im Rahmen der Formularübermittlung benannt wird.

Als Kommunalverwaltung sind wir verpflichtet ungeachtet der gesetzlichen Löschfristen, die Verwaltungsakten dem Kreisarchiv gemäß § 6 Landesarchivgesetz anzubieten.

Rechte der betroffenen Personen

Betroffene Personen haben folgende Rechte:

Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO) über die beim Verantwortlichen gespeicherten personenbezogenen Daten,

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO) oder Löschung (Artikel 17 DSGVO) oder auf Einschränkung (Artikel 18 DSGVO) der Verarbeitung der personenbezogenen Daten,

Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO) gegen die automatisierte Verarbeitung oder Profiling der personenbezogenen Daten,

Recht auf Übertragung (Artikel 20 DSGVO) der personenbezogenen Daten, die die betroffene Person dem Verantwortlichen bereitgestellt hat, dies betrifft nur Daten die auf Basis einer Einwilligung oder Vertragserfüllung erhoben wurden,

Recht auf Widerruf (Artikel 7 DSGVO) der Einwilligung zur Datenverarbeitung für die personenbezogenen Daten.

Beschwerderecht

Die betroffenen Personen haben das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Zuständig ist:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstraße 98
24103 Kiel

Quelle der Daten

Wir erheben die Daten grundsätzlich bei der betroffenen Person. Weiterhin erhalten wir Daten von anderen Behörden, zur Ausübung der gesetzlichen Aufgaben.

Team Integration

Teamleitung
Lars Schwerdtfeger
(Leiter Ordnungsabteilung)
(+ 49 4671) 9192-161
E-Mail

Flüchtlingsbetreuung
Dirk Bölter
(+ 49 4671) 9192 -33
E-Mail

Unterstützung Koordination Ehrenamt & Flüchtlingsbetreuung
Martje Petersen
(+ 49 4671) 9192 - 176
E-Mail

Wohnraumverwaltung
Yvonne Schmitz
(+ 49 4671) 9192 - 28
E-Mail

Kristina Bahnsen
(+ 49 4671) 9192 - 160
E-Mail

Spendenkammer
Barbara Ingwersen
01 51 - 20 10 16 40
E-Mail

Amt Mittleres Nordfriesland
Norderende 2
25821 Breklum