Aktion: Mehr Frauen in die Politik!

Susanne Bahnsen

Susanne Bahnsen ist Gemeindevertreterin in Bordelum. Für das Bild hat sie sich den Stollberg ausgesucht. Foto: Felix Middendorf

Beruf: Hotelfachfrau, Bürokraft

Politisches Engagement: Gemeindevertreterin Bordelum (CDU)

Susanne Bahnsen engagiert sich seit 2013 aktiv in der Gemeindevertretung Bordelums. Insbesondere der Finanzausschuss sowie die Arbeit im  Schul- und Kulturausschuss liegen der Mutter von zwei Kindern am Herzen. Darüber hinaus hat Susanne Bahnsen die Neugestaltung des Bordelumer Internetauftritts in die Hand genommen. Zudem engagiert sie sich intensiv für das Projekt „Dorf-Campus“, bei dem in räumlicher Nähe zu Grundschule und Kindergarten ein Haus für Lernen und Bildung entstehen soll, das für die Allgemeinheit zugänglich ist.

„Durch die Zusammenarbeit in der Gemeinde mit Bürgerinnen und Bürgern, ehrenamtlich Tätigen, etwa in Vereinen, Kirche, Landfrauen sowie engagierter Elternschaft ist eine großartige, kreative und ideenreiche  Gemeinschaft entstanden“, sagt die 45-Jährige. Bordelum zeige damit ein aktives Gemeindeleben, zu dem sie sehr gern beitrage.

„Kommunalpolitik ist wichtig, um auf Anliegen, Themen und Interessen aufmerksam zu machen und sie auch umzusetzen“, ist sich Susanne Bahnsen sicher. Sie wünscht sich, „dass ich mehr Frauen in der kommunalen Politik antreffen würde.“

Porträts starker Frauen

Irmgard Kutzbach
> zum Porträt
Veronica Gonzalez Weigand
> zum Porträt
Anke Dethlefsen
> zum Porträt
Nadine Jensen
> zum Porträt
Susanne Bahnsen
> zum Porträt
I. Johanna Christiansen
> zum Porträt
Doris Friedrichsen
> zum Porträt
Christina Weinbrandt
> zum Porträt
Antje Hansen
> zum Porträt
Waltraud Schnoewitz
> zum Porträt
Renate Christiansen
> zum Porträt
Hannelore Rabe
> zum Porträt
Monika Neuenfeldt-Petersen
> zum Porträt
Sigrid Nissen
> zum Porträt
Helga Ziegler
> zum Porträt
Silvia Petersen
> zum Porträt
Anke Hansen
> zum Porträt