Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Gleichstellungsbeauftragte

Was kann ich für Sie tun?

Die Gleichstellungsbeauftragte

  • unterstützt Frauen bei der Durchsetzung ihrer Rechte
  • setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein
  • berät bei Problemen am Arbeitsmarkt und Erwerbsleben, sowie bei Diskriminierung in der Arbeitswelt
  • unterstützt Frauen und Männer bei Konflikten innerhalb der Familie und Partnerschaft
  • vermittelt Hilfe bei Gewalt gegen Mädchen und Frauen
  • führt Öffentlichkeitsarbeit durch, um sich für die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen einzusetzen

Die Beratung ist vertraulich und kostenlos!

 

Aufgaben und Ziele:

Die Gleichstellungsbeauftragte ist intern für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Amtsverwaltung, extern für die Bürgerinnen und Bürger des Amtsbereiches des Amtes Mittleres Nordfriesland tätig. Sie wirkt bei allen Vorhaben und Maßnahmen der Verwaltung mit, die die Belange von Frauen berühren, z.B. Kinderbetreuung, beruflicher Wiedereinstieg, flexiblere Arbeitsmöglichkeiten. Erfolgreiche Gleichstellungsarbeit setzt Informations-, Kooperations- und Öffentlichkeitsarbeit voraus, d.h. die Gleichstellungsbeauftragte arbeitet mit Frauengruppen und anderen Organisationen zusammen, gibt Informationsmaterial weiter oder erstellt eigene Broschüren. Frauenpolitisch wirksame Veranstaltungen, z.B. Seminare, Ausstellungen oder Netzwerktreffen werden initiiert und Veranstaltungen anderer Organisationen unterstützt. Ein wichtiges Aufgabenfeld besteht in der Bewusstseinsbildung und der Arbeit an Strukturveränderungen, bis die Gleichstellung von Frauen zur Selbstverständlichkeit im öffentlichen und privaten Leben wird.

Gesetzliche Grundlage:

Die Arbeit basiert auf dem Verfassungsauftrag des Grundgesetzes Art. 3 Abs. 2 :
„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“

Informationen

  • Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ kostenfrei erreichbar unter: 08 000 116 016  Die Online-Beratung ist über folgenden Link erreichbar: Hilfetelefon
  • Baby unterwegs - Rechte und Hilfen für werdende Mütter und Väter / Ratgeber-Broschüre der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis NF: PDF
  • Trennung, Scheidung... und nun? Rechte und Hilfen für Frauen und Männer / Ratgeber-Broschüre der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis NF: PDF
  • Informationen der Bundesgemeinschaft kommunaler FrauenbürosLink
  • Informationen zur Landesarbeitsgemeinschaft der hauptamtlichen kommunalen GleichstellungsbeauftragtenLink

Broschüren zu Themen des Gleichstellungsbüros

Zahlreiche Broschüren zu den Themen Arbeitszeitmodelle, Eherecht, Elternzeit, Häusliche Gewalt oder Rechte von Alleinerziehenden, Minijob, Schwangerschaftsabbruch, Teilzeitausbildung, Trennung und Scheidung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf hält die Gleichstellungsbeauftragte vor. In der Regel erfolgt die Ausgabe kostenlos.

Im Foyer des Amtes finden Sie einige Faltblattständer, dort finden Sie u.a.:

  • Veranstaltungsflyer
  • Informationsbroschüren
  • Flyer über Beratungsstellen in Nordfriesland

Bitte fragen Sie nach, falls das von Ihnen Gesuchte nicht ausliegt.

 

 

Christine Friedrichsen

Gleichstellungsbeauftragte
Theodor-Storm-Str. 2
25821 Bredstedt

Tel.: +49 4671 9192-89
Fax: +49 4671 9192-93
E-Mail
Raum: 310

Sprechzeiten:
montags bis freitags:
8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Weitere Termine sind nach Absprache möglich.