Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Spendenkammer erzielt mehr als 6000 Euro für Hochwasseropfer

Bredstedt. Stolze 6000 Euro hat die Spendenkammer des Amts Mittleres Nordfriesland mit ihrer jüngsten Aktion für Hochwasser-Opfer eingeworben. Die komplette Summe wird an eine entsprechende Institution im besonders betroffenen Kreis Ahrweiler gespendet.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auf diese Weise helfen können“, sagt Barbara Ingwersen stellvertretend für das gesamte Spendenkammer-Team. Mit großen Engagement hatten die Ehrenamtlichen einen Sonderverkauf von hochwertiger Mode organisiert und dafür den Saal im Haus der Bredstedter Kirchengemeinde in eine „Boutique“ verwandelt. Barbara Ingwersen: „Das war für uns eine kleine Herausforderung. Unzählige Artikel mussten ausgezeichnet werden und wir haben natürlich alles im Saal so hergerichtet, dass Kundinnen in einer übersichtlichen Auslage stöbern konnten.“

Die Mühe des Spendenkammer-Teams wurde belohnt. Schon zum Verkaufsstart bildetet sich eine Schlange vor dem Gemeindehaus. Geduldig und voller Vorfreude reihten sich Interessierte dort ein. Nach der Corona-bedingten Einlasskontrolle konnten die Kundinnen dann nach Herzenslust shoppen, ehe die nächsten eingelassen wurden. „Einen besonderen Reiz hatte es, für sich selbst schöne Mode zu kaufen und gleichzeitig etwas für einen guten Zweck zu tun“, sagte beispielsweise Anja Nissen aus Bredstedt.

Von morgens bis in den Nachmittag hinein lief die besondere Verkaufsaktion der Spendenkammer. Ermöglicht wurde sie durch die großzügige Spende einer Geschäftsinhaberin aus Nordfriesland. Wegen des großen Erfolgs und weil die Ware nicht komplett „über den Tresen“ ging, wird es wahrscheinlich im Frühjahr eine Wiederholung geben.

Ergänzt wird der Spendenbetrag übrigens aus einer Sammlung der Tourist-Info in Bredstedt. Die dortigen Mitarbeiterinnen hatten mit eigenen Aktionen 100 Euro zusammenbekommen. Und auch Kundinnen des Sonderverkaufs gaben kleinere Beträge dazu, sodass insgesamt rund 6230 Euro an Betroffene im Hochwassergebiet des Ahrtals gehen.

 

Zurück