Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Noch schnell mitmachen beim STADTRADELN in Bredstedt

Bredstedt. Seit dem Pfingstwochenende läuft auch in Bredstedt die Fahrradkampagne STADRADELN. Noch bis zum 11. Juni können alle die in der Stadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen mitmachen. Ziel ist es, wann immer möglich auf das Autofahren zu verzichten und stattdessen mit dem Fahrrad Strecken zu bewältigen. Auch wenn die Kampagne läuft, können Neueinsteiger dazukommen. Einfach unter www.stadtradeln.de anmelden, die Kommune Bredstedt suchen, ein Team auswählen oder neu gründen oder sich dem „Offenen Team Bredstedt“ anschließen. 

In Bredstedt gibt es aktuell zehn gemeldete Teams. In fünf Gruppen wird fleißig geradelt. Bislang sind deutlich über 2000 Kilometer zusammengekommen. Im Gesamtranking aller knapp 2000 teilnehmenden Kommunen liegt der Luftkurort damit unter den vorderen 400 Orten. 

Wie funktioniert das Kilometersammeln?

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online unter stadtradeln.de eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden spielt keine Rolle. Zugelassen sind übrigens alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten - dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt.
Bis einschließlich zum letzten der 21 STADTRADELN-Tage können Teams gegründet oder sich einem Team angeschlossen werden. Nachträge der Kilometer sind ebenfalls möglich, solange sie innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums erradelt wurden. Einträge sind bis sieben Tage nach Ende der Kampagne möglich. 

Verlosung als kleines Dankeschön

Als Dank für die Teilnahme verlost die Stadt Bredstedt unter allen aktiven Bürgerinnen und Bürgern beispielsweise Einkaufsgutscheine für das Online-Handelsportal „Friesennetz“. Das Klima-Bündnis als Initiator der Kampagne prämiert dazu in fünf Größenklassen die fahrradaktivsten Kommunalparlamente sowie Kommunen mit den meisten Radkilometern (absolut). In beiden Kategorien werden zudem die jeweils besten Newcomer-Kommunen je Größenklasse geehrt. 
Weitere Infos unter www.stadtradeln.de. Spielregeln im Detail gibt es unter www.stadtradeln.de/spielregeln-imdetail.

Hintergrund:
Beim Wettbewerb „Stadtradeln“ geht es neben Spaß am Fahrradfahren darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Seit 2008 treten weltweit Bürger und Kommunalpolitiker für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Initiiert wird die Kampagne STADRADELN vom Klima-Bündnis e.V. Frankfurt, einem Netzwerk europäischer Kommunen in Partnerschaft mit indigenen Völkern, das lokale Antworten auf den globalen Klimawandel entwickelt.

 

Zurück