Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

„Tuhuupe luupe“ – friesisches Radsportevent ist gestartet

Erstellt von F. Middendorf |

Bredstedt. In den frühen Morgenstunden sind am heutigen Freitag (18.05.) rund 80 Radsportlerinnen und Sportler zur Tour „Tuhuupe luupe“ gestartet. Los ging es bereits um sechs Uhr am Markt in Bredstedt. Bürgermeister Knut Jessen und die Vorsitzende des Friesenvereins Johanna Christiansen gaben das Startsignal. Für die Teilnehmenden ging es damit auf eine Fahrt mit einer Gesamtlänge von etwa 370 Kilometern. Sie durchqueren dabei drei friesische Regionen von Nord- über Ost- nach Westfriesland. Ziel ist Leeuwarden (Ljouwert) in den Niederlanden, die „Europäische Kulturhauptstadt 2018“.

Ein besonderes Highlight der Tour dürfte am ersten Tag die Einbeziehung der Hochseeinsel Helgoland sein. Die Überquerung erfolgt per Schiff von Büsum nach Helgoland. Nach einem mehrstündigen Aufenthalt geht es dann erneut per Fähre nach Bremerhaven. An Bord sind kulturelle Beiträge verschiedener Friesenvereine geplant. Am zweiten Tag der Tour geht es von Bremerhaven nach Leer. Am dritten Tag, dem 20. Mai, schließlich von dort nach Leeuwarden.

Mit der Tour unter dem Titel „Tuhuupe luupe“ (zusammen laufen) möchte der Friesenrat Sektion Nord einen kulturellen Beitrag zum Gesamtprojekt „Europäische Kulturhauptstadt 2018“ der friesischen Nachbarn in den Niederladen leisten.

Als Sponsoren unterstützen die Windenergieberatung Andresen aus Breklum sowie die VR Bank Niebüll das Event. Zusätzlich wird die Veranstaltung mit Landesmitteln (Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur) und Bundesmitteln (die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien) gefördert.
Weitere Infos unter www.tuhuupeluupe.org.

Zurück