Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Straßenbauarbeiten: Sperrung der Bäderstraße

Erstellt von F. Middendorf |

Bordelum/Ockholm. Wegen Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 191 zwischen Sterdebüll und Schlüttsiel ist die Straße voll gesperrt. Die Umleitung führt ab Bordelum von der Dörpstraat (L6) über die K35 (Koogchaussee/Reußenkoog) und über die L11 (Sönke-Nissen-Koog/ Koogstraße) nach Ockholm auf die Bäderstraße (L 191). Geplant ist, die Arbeiten Ende Juni 2019 abzuschließen.

Die Landesstraße wird bereits seit Sommer 2018 vom Ortsausgang Sterdebüll bis zum Kreisverkehrsplatz Schlüttsiel saniert. Im Zuge der Bauarbeiten werden der Asphaltoberbau und die vorhandenen Straßenabläufe erneuert, die bestehenden Entwässerungsgräben profiliert und der Asphaltoberbau des Radweges ebenfalls vollständig ersetzt.

Laut Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) ist die aktuelle Vollsperrung unumgänglich. Der Anliegerverkehr wird in direkter Absprache mit der Baufirma geregelt; die Zufahrt für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge ist dauerhaft sichergestellt. Träger der Baumaßnahme ist das Land Schleswig-Holstein. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 5.000.000,- €.

Zurück