Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Schulverbandsumlage je Schüler sinkt für 2017 und 2018

Erstellt von F. Middendorf |

Bredstedt. In seiner jüngsten Sitzung hat der Schulverband Mittleres Nordfriesland den Nachtragshaushalt für 2017 sowie den Haushaltsplan für 2018 beschlossen. Für die Verbandsangehörigen Gemeinden und die Stadt Bredstedt sind dabei unter anderem die Kennzahlen der Schulverbandsumlage interessant. Demnach sinkt die Umlage je Schüler für den Nachtragshaushalt 2017 um rund 48 Euro auf 2061 Euro. Für den Haushalt 2018 wird laut Beschluss die vorläufige Umlage je Schüler auf gut 2053 Euro festgelegt.

Das Gremium befasste sich auch mit dem Stellenplan 2017 und beschloss die dazugehörige Veränderungsliste. Sie sieht einen geringfügigen personellen Anstieg um 0,62 Stellen auf nun insgesamt 29,72 Stellen vor. Diese Zahl gilt auch für den ebenfalls beschlossenen Stellenplan für das Jahr 2018. Hintergrund ist Mehraufwand in den Bereichen der Offenen Ganztagsschulen, der Essensausgabe an der Gemeinschaftsschule sowie bei den Hausmeistertätigkeiten.

Die Schulverbandsversammlung beschloss darüber hinaus die Kostenübernahme der Schülerbeförderung aller Grundschul-Standorte hin zum Schwimmunterricht im Lehrschwimmbecken an der Grundschule Bredstedt. Die Kosten in Höhe von jeweils rund 10.000 Euro sollen für 2017 und 2018 aus der Verbandsumlage getragen werden. Schulverbandsvorsteher, Dr. Edgar Techow, sagte, dass er für diesen Posten erneut auf den Kreis Nordfriesland zugehen werde. Ziel sei es, dass der Kreis sich an den Kosten beteilige. Techow: „Der Schwimmunterricht ist Bestandteil des Lehrplans. Insoweit sehe ich den Kreis hier in der Pflicht, die auch sonst üblichen zwei Drittel der Beförderungskosten zu übernehmen.“

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So