Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Schulverband: Tablets für die künftigen Fünftklässler

Erstellt von F. Middendorf |

Bredstedt. Mit Unterstützung des Schulverbandes kann die Gemeinschaftsschule Bredstedt für den kommenden fünften Jahrgang Tablet-Computer anschaffen. Der Verband hat dafür in seiner jüngsten Sitzung rund 38.000 Euro freigegeben. Ziel ist es, jedem der zurzeit angemeldeten 106 Schüler ein Gerät zur Verfügung zu stellen.

Rektorin Carmen Alsen hatte im Vorwege der Verbandsversammlung einen entsprechenden Antrag gestellt und ihr Konzept bereits in den vorbereitenden Ausschüssen vorgestellt. Den handlichen Rechnern gehöre die Zukunft, erläuterte Alsen. Die Nutzung digitaler Medien sei bereits jetzt aus dem Berufs- und Lebensalltag nicht mehr wegzudenken. Schülern entsprechende Kompetenzen zu vermitteln sei ein wichtiger Bildungsauftrag.

„Modellschule für Digitale Medien“

Schon im Vorjahr hatte die Schule an einem Modellprojekt in Kooperation mit dem Verlagshaus „sh:z“ teilgenommen. In dessen Verlauf wurden die „iPads“ in den Unterricht einer Klasse integriert. Nach und nach weiteten sich die Einsatzgebiete der handlichen Rechner aus, so Alsen. Heute profitiere nahezu jedes Fach von den Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. In Kombination mit den sogenannten Whiteboards (große Tafeln, die wie ein Bildschirm funktionieren) seien die Anwendungsgebiete überaus vielfältig. Schüler wie Lehrer seien begeistert. Auch das Bildungsministerium des Landes ist vom Konzept der Gemeinschaftsschule überzeugt und hat sie jüngst zur „Modellschule für Digitale Medien“ ernannt.

Grundschulen folgen im nächsten Schritt

In einem nächsten Schritt sollen die „iPads“ auch in den Grundschulen des Verbandes durchgängig zum Einsatz kommen, sodass ein einheitliches Konzept angeboten werden kann, erläutert Schulverbandsvorsteher Dr. Edgar Techow. Dort stellen sich die Schulleiterinnen vor, dass Tablet-Koffer angeschafft werden, die aus einem Geräte-Satz bestehen und in den Klassen weitergereicht werden können. Die Bredstedter Grundschule hat bereits einen solchen Koffer in Gebrauch.

Um die Investitionskosten des Schulverbandes zu reduzieren, könne mit den Eltern ein monatlicher Eigenanteil vereinbart werden. Darüber hinaus sollten Sponsoren für das Projekt gewonnen werden, so der Verbandsvorsteher.

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So