Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Schiedsleute für den Bezirk Bredstedt-Land gesucht

Erstellt von F.Middendorf |

Bredstedt. Die Hecke ist vermeintlich zu hoch, der Rasenmäher zu laut oder der Nachbarshund ein häufiger, aber ungebetener Gast… Es sind zumeist nachbarschaftliche Streitigkeiten, denen sich Schiedsleute widmen. Als kleine Meinungsverschiedenheit entstanden, weiten sich derlei Konflikte gelegentlich zu großen Belastungen für beide Parteien aus. Doch ehe ein solcher Streit vor Gericht landet, und damit oftmals zur noch größeren - auch psychischen - Last wird, können sich die Beteiligten Hilfe von Schiedsleuten holen.

Verhandlungsgeschick und Menschenkenntnis erforderlich

Für den Schiedsbezirk Bredstedt-Land sucht das Amt Mittleres Nordfriesland aktuell eine Neubesetzung als stellvertretende/r ehrenamtliche/r Schiedsfrau/-mann.  Die Bewerberinnen oder Bewerber  benötigen keine tiefergehenden juristischen Vorkenntnisse, heißt es aus dem Ordnungsamt. Das notwendige „Handwerkszeug“ wird in regelmäßigen Fortbildungs-veranstaltungen erlernt und verfestigt. Ein „kühler Kopf“ sowie die Fähigkeit gut zuzuhören sind dagegen Grundvoraussetzungen, die Schiedsleute bereits mitbringen sollten. Ein verbindlicher Umgang mit Menschen, Verhandlungsgeschick sowie Schreibgewandtheit sind ebenfalls wichtig.

Vielfältige Aufgaben

Die Aufgabenpalette der Schiedsfrauen und Schiedsmänner ist vielfältig. Sie reicht von Nachbarschaftsstreitigkeiten über Ärger mit dem Vermieter bis hin zu Beleidigung, leichter Körperverletzung oder auch Hausfriedensbruch. Als Vorstufe zum Gerichtsverfahren sollen mit Hilfe der Schiedsleute Meinungsverschiedenheiten geschlichtet werden, indem die Parteien beispielsweise verbindliche Absprachen für einen möglicherweise erforderlichen Ausgleich im bestehenden Konflikt treffen.   
 
Bewerbungen ab sofort möglich

Schiedsleute können alle Bürgerinnen und Bürger werden, die im Bezirk Bredstedt-Land wohnen und das 30. Lebensjahr vollendet haben sowie nicht älter als 70 Jahre sind. Insgesamt umfasst der Schiedsbezirk folgende Gemeinden: Ahrenshöft, Almdorf, Bohmstedt, Breklum, Drelsdorf, Goldebek, Goldelund, Högel, Joldelund, Kolkerheide, Lütjenholm, Sönnebüll, Struckum und Vollstedt.

Gewählt werden die Schiedsleute vom Amtsausschuss für einen Zeitraum von fünf Jahren. Wer sich für die Tätigkeit Interessiert, richtet bis zum 21.12.2018 seine schriftliche Bewerbung an die Ordnungsabteilung des Amts Mittleres Nordfriesland, Theodor-Storm-Straße 2 in 25821 Bredstedt. Nähere Auskünfte erteilt Amtsmitarbeiterin Sigrid Frahm-Nielsen telefonisch unter (0 46 71) 91 92 20.
   

Zurück