Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Räumliche Ergänzung am Grundschul-Standort Bordelum

Erstellt von C.Wauer/F.Middendorf |

Bredstedt/Bordelum. Der Erweiterungsbau der „3-B-Grundschule“ (Breklum-Bredstedt-Bordelum) am Standort Bordelum ist weitgehend fertiggestellt. Lediglich die Einrichtung des entstandenen zusätzlichen Raums fehlt noch. Er dient künftig Schulleiterin Renate Harrsen als Büro, wenn sie vor Ort ist, sowie als Büro für die Standortkoordinatorin Maja Petersen. Darüber hinaus bestehe in diesem Raum nun auch die Möglichkeit, vertrauliche Gespräche zwischen Eltern und Pädagogen zu führen. Dafür habe man bisher stets improvisieren müssen, erläutert Renate Harrsen jüngst bei einem Ortstermin.

Der Schulverband Mittleres Nordfriesland hat rund 175.000 Euro in Planung und Bau gesteckt. Verbandsvorsteher Dr. Edgar Techow: „Die Ausgabe war dringend erforderlich, denn gute räumliche Bedingungen sind für die Arbeit in den Schulen enorm wichtig."

Am Standort Bordelum werden gut 70 Schülerinnen und Schüler in vier Klassen unterrichtet. Es engagieren sich sechs Lehrkräfte, zwei Förderschullehrkräfte, eine Schulsozialarbeiterin, zwei Schulassistenten sowie eine Erzieherin. Das pädagogische Konzept setzt auf jahrgangsübergreifendes Lernen in der Eingangsphase, es gibt das Projekt „Familie in der Schule“ und der Standtort ist Projektschule für die Fächer Plattdeutsch sowie Dänisch. Inklusiv werden Mädchen und Jungen der Rungholtschule (Förderzentrum für geistige Entwicklung) unterrichtet. In Kooperation mit dem Standort Bredstedt agieren auch Lehramtsanwärter in Bordelum.

Weitere Infos zur Grundschule gibt es unter folgendem Link: Standort Bordelum

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3