Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Neu: Der Rufbus ist ab August auch online buchbar

Erstellt von F. Middendorf |

Bredstedt. Ab dem 01. August ist der Rufbus in ganz Nordfriesland auch online buchbar. Bis dato konnten Fahrten lediglich über die Telefon-Hotline des jeweiligen Rufbusgebiets bestellt werden. Der Kreis möchte mit dieser Maßnahme den Service im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) weiter ausbauen.

Neues Fahrplanheft & Internetpräsenz

Neu ist ebenfalls die Internetpräsenz www.rufbus.nordfriesland.de. Dort finden sich alle Informationen rund um die Rufbus-Angebote sowie Infos zur Online-Buchung. Darüber hinaus lässt sich dort das Fahrplanheft für den gesamten Kreis Nordfriesland einsehen. In gedruckter Form liegen die Hefte im Mittleren Nordfriesland in der Tourist-Information in Bredstedt aus (Markt 29) sowie in der Amtsverwaltung (Theodor-Storm-Straße 2).

Das Fahrplanheft listet alle Haltestellen und erläutert ausführlich, wie Kundinnen und Kunden den Bus nutzen können. Für die drei Rufbus-Gebiete im Mittleren Nordfriesland „Bredstedt“, „Joldelund“ und „Langenhorn“ werden beispielweise auch Anschlussmöglichkeiten an Verbindungen des Schienenverkehrs sowie der weiteren Buslinien vorgestellt.

Änderungswünsche wurden berücksichtigt

Laut Kreis Nordfriesland wurden bereits viele Anregungen und Änderungswünsche aus der Bevölkerung berücksichtigt, die seit dem Start vor einem Jahr eingegangen sind. So seien etwa Wunschhaltestellen eingerichtet worden. Manche Rufbus-Stopps fänden sich auch unter neuem Namen wieder, so wurde beispielsweise aus der Bredstedter Haltestelle „TondernTreff“ die Haltestelle „Birkenweg“.

Weitere Änderungen: Der Rufbus Joldelund wird vom Fahrplan her so ausgerichtet, das den ganzen Tag über nicht nur Anschlüsse nach Bredstedt sondern auch nach Flensburg bestehen. Der Rufbus in Viöl fährt ab August auch Kolkerheide an. Am Wochenende ergibt sich hier eine Umsteigeverbindung von der R125 nach Viöl. Der Rufbus Niebüll fährt zukünftig auch einige Haltestellen in Langenhorn-Efkebüll an, da diese auf dem Weg des Rufbusses nach Dagebüll-Waygaard liegen. Zwei Fahrten täglich führen auch zum Fährhafen nach Schlüttsiel. Dieser ist im ÖPNV also nach Niebüll (Rufbus), Langenhorn (Rufbus) und Bredstedt (1029) angebunden.

Weitere Fahrplananpassungen, wie sie jetzt in den Bereichen Nord, Süd und Eiderstedt vollzogen wurden, werden ebenfalls für den Bereich Mitte geprüft, so die Kreisverwaltung. Sollte sich das System als sinnvoll und praktikabel erweisen, könnten zu einem späteren Zeitpunkt Änderungen auch für das Mittlere Nordfriesland erfolgen, hieß es.

Unter der E-Mail-Adresse busverkehr@nordfriesland.de nimmt der Kreis Kritik, Anregungen und Wünsche zum Thema "Rufbus" entgegen.

Zurück