Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Natur & Kultur im Mittleren Nordfriesland mit neuem Vorstand

Bordelum/Lütjenholm. Eine der wohl bekanntesten Personen im Mittleren Nordfriesland tritt kürzer: Heinrich Becker hat den Vorsitz des Vereins Natur und Kultur im Mittleren Nordfriesland abgegeben. Nach fast 17 Jahren seit Gründung, sei es an der Zeit für Veränderung, so Becker bei der Mitgliederversammlung des Vereins. „Ich danke euch allen und insbesondere meinen Vorstandskolleginnen und Kollegen für ihre langjährige, tolle Mitarbeit. Wir haben seit der Gründung im Jahr 2003 gemeinsam sehr viel für Natur und Kultur in der Region erreicht.“

Becker als Ideengeber "unbezahlbar"

Der stellvertretende Vorsitzende, Heiner Ehlers, dankte Becker für seine „vorbildliche und einzigartige“ Art und Weise, den Verein zu führen. Als Vorreiter, Ideengeber und Vertrauter sei er unbezahlbar gewesen. „Hinzu kommt dein Talent, immer wieder Geldquellen aufzutun, um Initiativen in die Tat umzusetzen“, sagte Ehlers. Fast 200.000 Euro an Fördergeld waren in der Zeit unter Heinrich Becker für verschiedenste kleinere wie größere Projekte des Vereins zusammengekommen. Darunter etwa das eisenzeitliche Kulissendorf auf dem Stollberg oder der Lernort Natur in dessen Nachbarschaft.

Erich Scholz ist Nachfolger

Die Mitgliederversammlung wählte Erich Scholz zum neuen Vorsitzenden. Der 67-Jährige engagiert sich bereits seit rund zwei Jahren für den Verein und packt seither tatkräftig bei allen Aktionen mit an. Darüber hinaus bereichert den Veranstaltungskalender etwa um Heideführungen.

In der Gemeinde Lütjenholm ist Erich Scholz wohlbekannt. 29 Jahre lang war er örtlicher Wehrführer, fast 20 Jahre engagierte es sich in der Gemeindevertretung, zuletzt als stellvertretender Bürgermeister. Jetzt gelte ein Schwerpunkt seiner Aufmerksamkeit dem Verein Natur und Kultur im Mittleren Nordfriesland, so Scholz: „Ich hoffe auf einen weiterhin so guten Zusammenhalt im Verein und auf viele neue Ideen. Die Einsatzgebiete sind so vielfältig, dass uns allen gewiss nicht langweilig werden wird.“

Der weitere Vereinsvorstand nach der Wahl: Zweiter Vorsitzender bleibt Heiner Ehlers, neue Schriftführerin ist Monika Stolz-Baumgarten - sie löst Bärbel Becker ab, die dem Verein als Beisitzerin erhalten bleibt. Weitere Beisitzer sind Anke Albrecht, Kathrin Carstensen, Christen Hingst und Levke Wittmaack. Anita Huhs ist als Kassenwartin dabei.

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So