Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Landfrauen Bredstedt-Reußenköge mit Radweg-Aktion

Erstellt von F. Middendorf |

Bredstedt/Reußenköge. Mit einer Pflanzaktion haben die Landfrauen Bredstedt-Reußenköge einen Radweg verschönert. Allerdings ist das Ergebnis erst im kommenden Frühjahr zu sehen. Dann nämlich, wenn die gut 5000 Narzissen sich aus dem Erdreich „herausgraben“ und mit ihren Blüten gen Sonne streben. 
Die tolle Aktion führte die Landfrauen um ihre Vorsitzende Heidi Thamsen an den neu erstellten Radweg entlang der L 11, also vom Ortsausgang Bredstedt in Richtung Reußenköge. Zehn Landfrauen machten sich dort ans Werk - unterstützt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bredstedter Bauhofs sowie den beiden Bürgermeistern Dirk Albrecht (Reußenköge) und Knut Jessen (Bredstedt). Mit Spaten und anderen Utensilien wurden unzählige Löcher ausgehoben und jeweils eine Handvoll Narzissen hineingegeben. Laut Knut Jessen „eine schweißtreibende, aber dabei schöne Arbeit“. Das Stadtoberhaupt hat sich sehr über die Idee der Landfrauen gefreut und selbstverständlich - ebenso wie Dirk Albrecht - gern geholfen. Am Ende gönnten sich alle Beteiligten eine Kaffeetafel in der „Alten Schule“ im Sophien-Magdalenen-Koog.
Das Geld für die Blumenzwiebeln stammt aus der Teilnahme der Landfrauen an den Bredstedter Markttagen. Dort hatten sie im zurückliegenden August Futjes, Eisbommi, Pharisäer und Kaffee verkauft. Der Erlös floss traditionell in eine gemeinnützige Aktion.

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So