Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

HGV Bredstedt wählt seine Vorstandsspitze neu

Erstellt von F. Middendorf |

Bredstedt. Mit einem neuen Vorsitzenden geht der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Bredstedt ins Jahr 2019. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung wählten die Anwesenden Björn Martensen einstimmig an die Spitze ihrer Institution. Er folgt damit auf Manfred Feddersen, der nicht erneut für das Amt angetreten war.

Feddersen, der insgesamt gut zehn Jahre im HGV-Vorstand arbeitete, davon lange Zeit als stellvertretender und eben zuletzt als Vorsitzender, betonte wie viel Spaß ihm seine Tätigkeit stets gemacht habe. Er wünschte seinem Nachfolger viel Erfolg und eine weiterhin so gute Zusammenarbeit mit den Geschäftsleuten der Region sowie der Stadt Bredstedt.

In weiteren Wahlen wurden Mike Eichhorn zum stellvertretenden Vorsitzenden sowie Malte Feddersen zum Beisitzer gekürt. Als weitere Beisitzerin wiedergewählt wurde Ute Thomsen. Christina Weinbrandt übernimmt die Kassenführung vom langjährigen Amtsinhaber Christoph Petersen. Björn Schlichting ist neuer Kassenprüfer.

Vor den Wahlen blickte Manfred Feddersen auf das Jahr 2018 zurück. Mit drei erfolgreich verlaufenen „verkaufsoffenen Sonntagen“, gut besuchten Markttagen sowie dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt habe der HGV viel zur Attraktivität des städtischen Lebens beigetragen. Er wünsche sich für die Zukunft eine noch größere Beteiligung der Geschäftsleute an den Aktionstagen.

Feddersen berichtete zudem von ersten Plänen zur Installation eines Online-Marktplatzes, woran sich etwa auch die Gewerbevereine aus Langenhorn, Niebüll, Leck, Süderlügum, Dagebüll oder Risum-Lindholm beteiligen würden. Eine entsprechende Initiative könne mit Fördermitteln der Aktiv-Region Nordfriesland Nord sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland rechnen.
Auch Bürgermeister Christian Schmidt ergriff hierzu das Wort und bezeichnete die Idee als große Chance für die Geschäftswelt. Zudem erläuterte er kurz die Grundzüge des für Bredstedt erstellen Einzelhandelsentwicklungskonzeptes.

Zurück