Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Einladung der Gemeinde: Langenhorns Zukunft mitgestalten

Erstellt von F. Middendorf |

Langenhorn. Wie steht Langenhorn in zehn bis 20 Jahren da? Wie wollen wir wohnen, wie arbeiten? Wie steht es dann um unsere Versorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs? Wie bewegen wir uns fort? Wie entwickelt sich die Gemeinschaft im Dorf? Fragen wie diese stehen auf der Agenda, wenn die Gemeinde unter dem Titel „Ortsentwicklungskonzept“ zur Zukunftswerkstatt einlädt. Ein Jahr lang sollen in verschiedensten Workshops Ziele definiert und Vorgehensweisen erarbeitet werden. Dafür wünschen sich Bürgermeister Olde Oldsen und die gesamte Gemeindevertretung sowie die begleitenden Planungsbüros die Meinung, das Wissen und gern die Mitwirkung der einheimischen Bevölkerung.

„Machen Sie mit, mischen Sie sich ein…“

 „Machen Sie mit und mischen Sie sich ein“, so die Bitte und zugleich die herzliche Einladung von Bürgermeister Oldsen. In diesen Tagen verteilen er und seine Helferinnen und Helfer Flugblätter an alle Haushalte der Gemeinde mit ihren Ortsteilen. Darin werden die vorläufigen Planungen zum Ortsentwicklungskonzept kurz erläutert. Zudem nennt der Info-Flyer vier Termine, zu denen Ortrundgänge mit veranstaltet werden. Planer, Politik sowie Bürgerinnen und Bürger sollen dabei ins Gespräch kommen und Themenfelder in den einzelnen Ortsteilen identifizieren.
Der Info-Flyer zum Ansehen: (PDF)

Auftaktveranstaltung am 03. September

Den Auftakt Markiert eine Erste Informationsveranstaltung am Dienstag, 03. September, ab 19 Uhr m Gasthaus Ingwersen (Dorfstraße 144). Dort können sich die Langenhornerinnen und Langenhorner über die einzelnen Schritte des Verfahrens  informieren, das beauftragte Planungsteam kennenlernen und bereits eigene Ideen für das Ortsentwicklungskonzept einbringen.

Zurück