Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

"Corona Testzentrum" in Bredstedt ist täglich geöffnet

Erstellt von F. Middendorf |

Bredstedt. Seit Mitte September steht in Bredstedt ein mobiles „Corona Testzentrum“. Betrieben wird der Wagen von der „Johanniter-Unfall-Hilfe“ Regionalverband Schleswig-Holstein/Nord-West. Sie stellt das Fahrzeug mit entsprechender Ausstattung sowie das medizinische Fachpersonal. Initiator ist die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, die ein Labor mit der Testung beziehungsweise der Auswertung entnommener Proben beauftragt hat.

Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Laut Antje Bastick vom „Johanniter“ Regionalverband können sich in Bredstedt Reiserückkehrer aus Risikogebieten testen lassen, Personen, die vom Kreisgesundheitsamt zum Test aufgefordert werden sowie Patienten, die vom Hausarzt eine Überweisung haben.

Geöffnet ist das Zentrum in der Eichweberstraße (in Höhe der ehemaligen Bundesgrenzschutzkaserne) täglich, auch sonnabends und sonntags, in der Zeit von 9 bis 17.30 Uhr. Die Anfahrt ist weiträumig ausgeschildert, sodass auch ortsunkundige sich zurechtfinden.

Im Schichtdienst wechseln die Besatzungen des mobilen „Testzentrums“. Es ist im Innern zweigeteilt: In einem kleinen Raum werden Daten aufgenommen, im anderen Raum wird der Test durchgeführt. Mittels Rachenabstrich entnimmt das Fachpersonal die Proben fürs Labor. Von dort erhalten die Getesteten dann ihre Ergebnisse.

Warten auf das Testergebnis

Kirsten und Christian Schwarzer haben das Zentrum bereits aufgesucht. Sie sind Reiserückkehrer aus Vorarlberg in Österreich. „Die Region ist während unseres Urlaubs dort Risikogebiet geworden, das hat uns kalt erwischt“, sagt Christian Schwarzer. „Wir haben uns während der Rückkehr ans Kreisgesundheitsamt gewandt und sind von dort hierher nach Bredstedt geschickt worden.“ Die beiden Urlauber befinden sich nun in häuslicher Quarantäne und warten auf ihr erstes Testergebnis. Ihres Wissens nach erfolgt fünf Tage später ein erneuter Test. „Sind beide jeweils negativ, können wir hoffentlich die Quarantäne beenden.“

Weiterführende Informationen zum Corona-Virus finden sich beispielsweise auf der Internetseite des Kreises Nordfriesland: Link

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So