Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Bunter "Familientag in der Natur" sorgt für Begeisterung

Erstellt von F. Middendorf |

Lütjenholm. Mit einem bunten Programm begeisterte auch der jüngste „Familientag in der Natur“. Initiiert vom Verein „Natur und Kultur um den Stollberg“ zog er über den Nachmittag verteilt mehrere Hundert Besucher auf den „Alten Schulhof“ in Lütjenholm. Dort warteten zahlreiche Spiel- sowie Mitmachangebote auf Kinder und Familien. 
So konnten die kleinen und auch größeren Gäste beispielsweise Springseile drehen oder mit natürlichen Materialien Kunstwerke basteln, ein Blätterquiz forderte das persönliche Wissen heraus und auch über die Tierwelt gab es kindgerecht aufbereitet jede Menge Informationen: das Bredstedter Naturzentrum berichtete etwa über Bienen, Wespen und Hornissen,  die Kreisjägerschaft sowie die Wildtierhilfe informierten über ihre Arbeit und Fledermausexperte Karl-Friedrich Thiessen hatte Selbtsbau-Nistkästen im Gepäck. Akkordeon-Spielerin Ose Johannsen sorgte mit ihrem Instrument für musikalische Untermalung, während sich das Stockbrotgrillen der Pfadfinder und der Grillstand, den das Lütjenholmer Organisationsteam um Erich Scholz aufgebaut hatte, zu beliebten Anlaufpunkten entwickelten.
„Allen Helferinnen und Helfern gilt unser großer Dank“, sagte Heinrich Becker, Vorsitzender des Vereins Natur und Kultur um den Stollberg.  Ausdrücklich lobte er zudem den Einsatz der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer des Amtes Mittleres Nordfriesland und der „Alltagshilfen Bordelum“, die „kurzfristig die Anreise von etwa 40 Neubürgern aus der Region bewerkstelligten“.

Zurück