Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Betrieb in Amt & Sozialzentrum läuft weiter - kein Besuchervekehr

Erstellt von AMNF |

Bredstedt/Breklum. Die Amtsverwaltung und das Sozialzentrum (SZ) im Mittleren Nordfriesland müssen leider bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Zudem entfallen Sitzungen des Amtsausschusses und seiner Gremien, Sitzungen des Schulverbandes und seiner Gremien sowie sämtliche Zusammenkünfte kommunaler Vertretungen. Hintergrund sind Maßnahmen, die eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus verzögern sollen.

Verwaltung und SZ arbeiten im Rahmen der Möglichkeiten weiter. Für zwingend notwendige Anliegen können Kundinnen und Kunden in sehr eingeschränkter Form Termine vereinbaren. Hierzu wird um telefonische Kontaktaufnahme oder Anfragen per E-Mail gebeten. 

Kontakt zur Amtsverwaltung: Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Amtsverwaltung finden sich online auf dieser Homepage  unter Bürgerservice

Kontakt zum Sozialzentrum: Antragsunterlagen oder andere wichtige Dokumente, die Sie an das Sozialzentrum weitergeben möchten, schicken Sie bitte an das allgemeine Postfach info-sz@amnf.de. Wir versuchen dann bestmöglich sicherzustellen, dass Ihre Unterlagen intern weitergeleitet und bearbeitet werden. Bitte haben Sie aufgrund der aktuellen Situation Verständnis dafür, dass bei der Vielzahl an Anfragen die Bearbeitung etwas länger dauern könnte.

Ergänzende Informationen des Sozialzentrums:

- Das Sozialzentrum [SGB II, SGB XII, AsylbLG, Wohngeld, Schuldnerberatung] ist weiterhin für die Kunden da
- Bitte kommen Sie wirklich nur im Notfall zum Sozialzentrum. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch unter: 04671 / 91 92 112
- Sie können Anträge formlos per Mail, über die zur Verfügung gestellten Vordrucke (z.B. Download, Auslage) oder Papierform in den Hausbriefkasten des Sozialzentrums einwerfen
- Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen ohne Rechtsfolgen. Wenn Termine entfallen oder persönlicher Kontakt nicht möglich ist, entstehen keine finanziellen Nachteile.
- Unsere Arbeitsfähigkeit ist sichergestellt. Die sichere Auszahlung von Geldleistungen hat für uns oberste Priorität

- Der Kreis Nordfriesland zur aktuellen Lage in den Jobcentern: Link

--------------------

Fragen zum Corona-Virus:

Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein: 04 31 - 79 70 00 01

Bürgertelefon des Bundes: 030 - 3 46 46 51 00

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Hotline des Kreis-Gesundheitsamtes (für Rückkehrer aus Risikogebieten, Kontaktpersonen zu bestätigten Infizierte sowie für Entscheidungsträger, wie z.B. Veranstalter in Nordfriesland: 0 48 41 - 6 77 55

-------------------

- Die Kreisverwaltung in Husum hat weitreichende Maßnahmen ergriffen und veröffentlicht regelmäßig aktuelle Meldungen: Link

- Auf der Homepage des Kreises Nordfriesland findet sich zudem eine Liste mit Fragen und Antworten rund um das Thema „Corona“: Link

- Das staatliche Robert Koch-Institut (RKI) hat einen Flyer veröffentlicht, der hilfreiche Informationen rund um häusliche Quarantäne zusammenfasst: PDF

- Auf seiner Homepage fasst das RKI zudem viele weitere Informationen zum Virus zusammen: Link

Die Kassenärztliche Vereinigung in Schleswig-Holstein gibt in einem Infoblatt wichtige Hinweise für Patienten: PDF 

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So