Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

25 Jahre Bürgermeister: Feierstunde für Werner Sutter in Almdorf

Erstellt von F. Middendorf |

Almdorf. Mit einer Feierstunde überraschte die Gemeindevertretung Almdorfs ihren Bürgermeister, Werner Sutter. Grund war sein Dienstjubiläum, denn er ist bereits seit 25 Jahren als Gemeindeoberhaupt aktiv. Obwohl der Anlass dem Bürgermeister bekannt war, staunte er nicht schlecht, als immer mehr Gäste das Dörpshus füllten. Darunter Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr, Ringreiter und Schützenverein, Theatergruppe, Landfrauen und weitere. Auch die örtlichen Line-Dancer, die mit mehreren Tänzen begeisterten. Zu den Gästen zählten auch Ehrenbürgermeister Friedhelm August Sönksen, Amtsvorsteher Hans-Jakob Paulsen und Landrat Dieter Harrsen.
 
Harrsen überbrachte Grüße und eine Urkunde des Landes und vom Kreis eine Krawatte sowie eine Ehrennadel. Amtsvorsteher Hans Jakob Paulsen lobte Werner Sutter als stets verlässlichen Partner - sei es im Amtsausschuss, als einstiger Schulverbandsvorsteher oder beispielsweise als Angehöriger des Kindergarten-Ausschusses.

Irmgard Kutzbach hielt als stellvertretende Bürgermeisterin die Laudatio. In ihrem Rückblick betonte sie die Bürgernähe Werner Sutters und hob seine Verdienste etwa um die Dorferneuerung mit Bau des Dörpshus, die Erneuerung der Gemeindestraßen mit Kanalisation, das Entstehen von Baugebieten oder beispielsweise die Sicherstellung des Kindergarten-Angebots in Gemeinschaft mit den Gemeinden Struckum und Vollstedt hervor.

Bürgermeister Sutter zeigte sich überwältigt und bedankte sich angesichts seiner im Mai endenden Amtszeit bei allen, die ihn in begleitet hätten und insbesondere bei seiner Frau Lore, die seine „größte Stütze in all den Jahren“ gewesen sei.

Zurück