Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Briefwahl für den Bundestag 2021 bereits möglich

Bredstedt. Die Wahl zum 20. Bundestag findet am 26. September 2021 statt. Im Amtsgebiet Mittleres Nordfriesland werden dafür 26 Wahllokale eingerichtet. Die Stimmabgabe ist allerdings per Briefwahl schon vorher möglich. Ein entsprechender Antrag kann beim Amt Mittleres Nordfriesland eingereicht werden. 

Allgemein wird damit gerechnet, dass es in diesem Jahr weit mehr Briefwähler:innen geben wird als beispielsweise bei der letzten Bundestagswahl. Hintergrund ist die Corona-Pandemie und die damit verbundene mögliche Sorge vor Infektionen.

Wie komme ich an die Briefwahlunterlagen?

Für all jene, die am 26. September nicht persönlich im Wahlbüro erscheinen können, liegt dem Wahl-Benachrichtigungsschreiben ein Antrag auf Briefwahl bei. Ausgefüllt kann dieser an die Gemeindewahlbehörde Amt Mittleres Nordfriesland, Theodor-Storm-Straße 2, 25821 Bredstedt gesendet werden. Von dort erhalten die Briefwähler ihre Unterlagen per Post zugesandt.

Wer nicht auf die Wahlbenachrichtigung warten möchte, kann sich denn Briefwahlantrag hier herunterlanden und ihn ausdrucken: PDF 

Der Antrag kann auch per E-Mail an briefwahl@amnf.de gestellt werden. Wichtig ist es, dort alle persönlichen Daten inklusive der Adresse zu nennen. 

Auch möglich: Briefwahlunterlagen persönlich abholen

Wählerinnen und Wähler können die Briefwahlunterlagen auch persönlich abholen. Wer möchte, wählt gleich an Ort und Stelle. In der Ordnungsabteilung der Amtsverwaltung (2. Obergeschoss) steht dafür eine Urne bereit. Die Abteilung ist barrierefrei erreichbar. 

Hinweis: Es gelten die aktuellen Öffnungszeiten sowie Regelungen zur Terminvereinbarung in der Amtsverwaltung (Link)

Für mögliche Fragen erreichen Sie die Kolleginnen der Ordnungsabteilung telefonisch unter: 0 46 71 / 91 92 - 30 oder -175
 

Zurück