Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

Bahnhof Bredstedt: Sanierung der Gleisunterführung läuft

Bredstedt. Sehr zur Freude von Bürgermeister Christian Schmidt ist die Sanierung der Fußgänger-Unterführung am Bredstedter Bahnhof gestartet. Eine Fachfirma sorgt dort mit einem speziellen Verfahren für dringend nötige Trockenheit. „Die Gleis-Unterführung wird bereits sehr lange Zeit als echtes Ärgernis empfunden“, so der Bürgermeister. „Bei Regenwetter tropft es von der Decke und es bilden sich große Pfützen am Boden. Trockenen Fußes durch die Unterführung zu kommen ist dann kaum möglich.“ Mit der nun begonnenen Abdichtung werde die wichtige Voraussetzung dafür geschaffen, das Areal an dieser Stelle deutlich positiver zu gestalten. Schmidt: „Wir wollen gemeinsam mit der Deutschen Bahn erreichen, dass der Bahnhof insgesamt ein Eingangstor für unsere Stadt wird, das Gästen Lust auf Bredstedt macht.“

Trotz laufender Bauarbeiten soll es möglich sein, die Fahrstühle sowie den Tunnel zu benutzen. Wer gut zu Fuß ist, weicht auf die „Treppen-Brücke“ über die Gleise aus.  

Nach erfolgter Abdichtung des Tunnels sollen etwa ab dem zweiten Quartal 2022 auch Arbeiten für die Erneuerung der zugehörigen Fahrstühle beginnen, erläutert Thorsten Höltig vom Bahnhofsmanagement der DB. Gemeinsam mit der Stadt werde man zudem nach Möglichkeiten suchen, die Unterführung heller und freundlicher zu gestalten.

Zurück