Willkommen im Amt Mittleres Nordfriesland

750.000 Euro Fördergeld für Leitprojekt „BordelumHus“

Zu sehen sind der Bürgermeister und Norbert Limberg vom LLUR, die sich die Hand geben.

Bordelum. Mit der Übergabe eines Leitprojekt-Förderbescheides in Höhe von 750.000 Euro fiel gewissermaßen der Startschuss für die Feinplanung des „Bordelum Hus“. Norbert Limberg vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) war jüngst eigens zum kleinen Festakt nach Bordelum gereist und überbrachte die gute Nachricht. Das Geld, mit dem rund die Hälfte der Gesamtkosten in Höhe von etwa 1,4 Millionen Euro getragen werden kann, stammt zum größten Teil aus Mitteln der Europäischen Union, Bund und Land geben ebenfalls etwas dazu, erläuterte Limberg.

Großes Bürgerscdhaftliches Engagement

Das „BordelumHus“ sei ein echtes Vorzeige-Projekt, betonte der LLUR-Mitarbeiter. „Recht einmalig ist beispielsweise die hohe Zahl der Partner, die ihre Idee mittragen. Vereine, Unternehmen, kommunale Einrichtungen und Bürgerinnen und Bürger etwa über den Arbeitskreis Schulfreunde oder den eigens gegründeten Verein „BordelumHus“ sind beteiligt. Das große bürgerschaftliche Engagement zeigt auch, wie sehr das Haus in der Gemeinde gewollt wird.“ Diese und weitere Gründe hätten dazu geführt, das „BordelumHus“ als Leitprojekt zu fördern, so Limberg.

Historischer Tag für die Gemeinde

Bordelums Bürgermeister Peter Reinhold Petersen freute sich über diesen „historischen Tag“ und bedankte sich bei Norbert Limberg und allen in Bordelum an der bisherigen Planung beteiligten Menschen. „Ich lade die 2000 Einwohner Bordelums dazu ein, das Haus mit Leben zu füllen und damit weiterhin zu zeigen, wie groß der Zusammenhalt in unserer Gemeinde ist.“

Kultureller Mittelpunkt des Dorfes

Das „BordelumHus“ wird ein Neubau an der örtlichen Schule. Der Standort soll neben seinem Zweck als Lernort auch zu einem lebendigen kulturellen Mittelpunkt des Dorfes werden. Die Idee ist, Lernen und Begegnung aller Generationen möglich zu machen. Die Weiterentwicklung dieses Gedankens bezieht Kita, Schule, Vereine, gemeindliche Institutionen und beispielsweise lokale Unternehmen mit ein.

Bürgerinnen und Bürger, die sich gern mit einbringen möchten, können sich im Verein „BordelumHus“ engagieren. Dessen Vorsitzender, Christian Will, ist telefonisch unter (01 78) 5 01 92 16 oder per E-Mail an bordelumhus@web.de erreichbar.

Zurück
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5